Die Mühlenchemie GmbH & Co. KG zählt zu den weltweit wichtigsten Unternehmen in der Mehlbehandlung. Die Kernkompetenz sind Lösungen für die Mehlstandardisierung, Mehlverbesserung und Mehlanreicherung – von der klassischen Mehlbehandlung bis hin zu Konzentraten für Fertigmehle. Mühlenchemie exportiert ihre Produkte in über 120 Länder und pflegt eine enge Partnerschaft mit über 1.000 Mühlen weltweit. In den Auslandsniederlassungen in Mexiko, Singapur, Indien, China, Russland, Brasilien und der Türkei betreut ein Team von Fachleuten die Mühlen direkt vor Ort und bietet individuelle Lösungen für eine optimale Mehlqualität. Mühlenchemie hat dafür unter anderem Enzymsysteme, Mehlreifungs- und Oxidationsmittel, Bromatersatz, Emulgatoren, Vitamin- und Mineralstoffpremixe, sowie Funktionssysteme für Fertigmehle und Composite Flour entwickelt. Das Unternehmen verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland, China, Indien, Mexiko, Türkei, USA und Brasilien. Jährlich standardisiert die Mühlenchemie mehr als 80 Millionen Tonnen Weizen. Im Technologie-Zentrum in Ahrensburg bei Hamburg forschen und arbeiten Wissenschaftler und Anwendungstechniker an Innovationen für die Zukunft. Hier entstehen wegweisende Lösungen in der Enzymtechnologie für Brot und andere Backwaren wie z. B. die bekannten Enzympräparate Alphamalt, Powerzym, Sternzym, Pastazym und Tigerzym. Das Unternehmen wurde 1923 gegründet und gehört seit 1990 zur Stern-Wywiol Gruppe. Der Mühlenchemie-Geschäftsführer und Gründer der Stern-Wywiol Gruppe, Volkmar Wywiol, wurde in den Jahren 2009, 2010, 2011 und 2012 als „Entrepreneur des Jahres - Finalist “ ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich von der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young in 50 Ländern vergeben.

/ Pressemitteilung

Mühlenchemie auf der FIE 2017

- Neueste Enzym-Entwicklungen für unterschiedlichste Anforderungen

- Toolboxen bieten große Bandbreite an flexiblen Lösungen

weiterlesen

Herausgeber:
Mühlenchemie GmbH & Co. KG
Kurt-Fischer-Straße 55
22926 Ahrensburg

Carsten Blum (Marketing)
E-Mail: cblum@remove-this.muehlenchemie.de
Internet: www.muehlenchemie.de

Pressestelle:

Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Straße 79
20148 Hamburg

Marc v. Bandemer
Tel.: 040/41 62 08-17
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: mvb@remove-this.prvhh.de