/ Pressemitteilung

Auf den Zweig gekommen

Skandiform launcht neuen skulpturalen Holzstuhl Twig

Klassisch und modern, skulptural und minimalis­tisch zugleich: Der neue Holzstuhl Twig von Designer Johnannes Lindner für Skandiform ist ein sehr reduzierter und gleichzeitig skulpturaler Stuhl. Charakteristisch für den jetzt auf der Stockholm Furniture Fair erstmals vorgestellten Stuhl ist ein Rundelement, das die Rückenlehne abschließt. Es ist aus einem einzigen Stück Massivholz gefertigt und gibt dem Stuhl seinen Namen: „Twig“ bedeutet auf Englisch „Zweig“.  Die sanft geschwungene Sitzschale bietet optimalen Sitzkomfort und erzeugt mit dem minima­listischen horizontalen Element eine leichte, elegante Erscheinung. Das Rundholzelement betont aber nicht nur optisch die Rückenlehne, es bietet auch Unterstützung für den Ellenbogen.

Der skulpturale Stuhl passt in jede Umgebung: Er kann in Büros, Restaurants, Cafeterien, Museen oder als Esszimmerstuhl eingesetzt werden. Während der Arbeit oder in einer ungezwungenen Kaffeepause kann die Jacke, der Schal oder die Tasche über das horizontale Element gehängt werden. Gleichzeitig lässt sich Twig dadurch leicht greifen und bewegen. Twig ist in Esche und Eiche erhältlich, eine gebeizte Ausführung und bezogene Sitzflächen sind optional.

Twig strahlt skandinavische Leichtigkeit aus und passt zu moderner Urbanität, wo Funktionalität und Flexibilität gefragt sind.

 

Herausgeber:
Kinnarps GmbH
Lutherring 31
D-67547 Worms
www.kinnarps.de

Tel.: +49 6241 4003-0
Fax: +49 6241 4003-1366
E-Mail: info@remove-this.kinnarps.de

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Antje Strohkark
Tel.: 040/41 62 08-14
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: as@remove-this.prvhh.de


Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden