/ Pressemitteilung

Home Office oder zurück ins Büro?

Kinnarps bietet Online-Umfrage

Viele Unternehmen planen zurzeit die Rückkehr der Beschäftigten in die Büros ebenso wie die Möglichkeit, das Home Office zu einem festen Bestandteil der Arbeitsstruktur auszubauen. Das Kinnarps Next Office Team hat daher ein Konzept entwickelt, das Firmen dabei unterstützt, ihre Büros zu reorganisieren. Auf diese Weise will Kinnarps dazu beitragen, ein sicheres und zugleich flexibles Office nach den neuesten Erkenntnissen zu gewährleisten.

Grundsätzlich, so Kinnarps, sind offene Flächen leichter zu reorganisieren, als traditionelle Flächen. Dabei ist die kulturelle Implementierung entscheidend. Ein sicheres Bürokonzept betrifft sowohl das Gebäude mit den internen Verkehrswegen und der Infrastruktur als auch die Büroräume selbst. Eine sinnvolle als auch maximale Nutzung des Bürolayouts mit gesperrten Flächen, Zugangsregeln, die Wahl und der Einsatz der Möbel sowie allgemeine Regeln für eine hygienische Arbeitskultur sind u.a. Bestandteile des Konzepts. Auch werden neue rechtliche Felder bedacht sowie der Bedarf an Home Arbeitsplätzen ermittelt.

Wer will wo arbeiten – Die Web-Umfrage

Um für jeden Kunden eine passende Lösung zu finden, hat Kinnarps begleitend zu dem Konzept eine Online-Umfrage entwickelt. Sie gibt einen Überblick darüber, wie die Mitarbeiter des beauftragenden Unternehmens die Arbeitssituation während des Lockdowns erlebt haben und wie sie ihre Rückkehr ins Büro empfinden. Die Survey ermittelt auch, wie die Mitarbeiter in Zukunft arbeiten wollen. Anhand von 21 Fragen, die in 15 Minuten beantwortet werden können, erhält der Kunde im Anschluss an die Untersuchung einen detaillierten Report über die Motivation und Gründe der Mitarbeitenden sowie über das Thema Home Office und die Rückkehr-Kultur. Darüber hinaus erstellt Kinnarps einen Ausblick auf sinnvolle Anpassungen im Home Office und das Office Design. 

Die Umfrage ist auf die spezifischen Wünsche und Situationen des Kunden anpassbar. Das Ergebnis kann als Unterstützung für die Gestaltung einer sicheren Büroumgebung verwendet werden.

Die Web-Untersuchung wird durch das Kinnarps Next Office Beratungs-Team geleitet und ist anonym. Interessierte wenden sich an umfrage@remove-this.kinnarps.de, um weitere Informationen zu erhalten.

Herausgeber:
Kinnarps GmbH
Lutherring 31
D-67547 Worms
www.kinnarps.de

Tel.: +49 6241 4003-0
Fax: +49 6241 4003-1366
E-Mail: info@remove-this.kinnarps.de

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Antje Strohkark
Tel.: 040/41 62 08-14
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: as@remove-this.prvhh.de


Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden