/ Pressemitteilung

Kinnarps ist „Open for Change“

Unter dem Motto „Open for Change“ hat sich Kinnarps auf der diesjährigen Orgatec als Vordenker für eine holistische Sicht auf Arbeitsumgebungen positioniert.

Gleichzeitig machte der zurzeit größte europäische Hersteller von Büroeinrichtungslösungen deutlich, dass Nachhaltigkeit, Ergonomie und Design Triebfedern aller seiner Aktivitäten sind.

Das Thema der Orgatec 2018 war "culture @ work“ mit visionären Konzepte für die gesamte Arbeitswelt. „Wie wir alle wissen, ist dies ein wichtiges Thema, da sich die Arbeit von heute, noch während wir hier sprechen, schon wieder weiter verändert. Mit der Digitalisierung und dem demografischen Wandel beeinflussen wir, wie wir arbeiten und interagieren", sagt Robert Petersson, CEO der Kinnarps Group. „Wir wissen, dass unsere Kunden im Einklang mit der technologischen Entwicklung mit vielen Herausforderungen konfrontiert sind, und es besteht ein großer Bedarf an innovativen und funktionalen Lösungen, die neue Arbeitsweisen unterstützen."

Aus diesem Grund hat Kinnarps Next Office® entwickelt, ein ergebnisorientiertes Konzept, das seinen Ausgangspunkt in den Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens nimmt und in dem die Mitarbeiter der Schlüssel sind. Next Office basiert auf umfangreichen Analysen mit Kunden, der Organisationsentwicklung sowie Zukunftsforschungen. Der Kinnarps-Stand zeigte eine zukunftsfähige Bürolandschaft, die den Prinzipien des Kinnarps Konzeptes „Next Office“ folgt. Beispielhaft wurden sieben Arbeitsbereiche für verschiedene Aufgaben gestaltet.

„Wir sehen in Next Office einen Leitfaden für ein ganzheitliches und nachhaltiges Büroumfeld. Es ist u. E. der Weg zum perfekten Büro, d.h. zu einer für ein Unternehmen maßgeschneiderten Lösung, die auf ihren Bedürfnissen und Handlungen beruht“, sagt Ann Cederwall, Global Marketing Manager von Kinnarps. „Unsere Erfahrung zeigt uns, dass ein erfolgreiches Büro die geleistete Arbeit unterstützen und auch das Wohlbefinden fördern muss", betont sie.

Büros fördern Wohlbefinden

Ein weiteres Thema von Kinnarps waren die positiven Auswirkungen von Büros, in denen das Wohlbefinden gefördert wird. Flexible Möbel und mobile Lösungen, die schnell an individuelle Bedürfnisse und unterschiedliche Aufgaben angepasst werden können, stehen bei Kinnarps im Vordergrund. Dazu gehören u.a. höhenverstellbare Schreibtische und Bürostühle, die aktives Sitzen fördern.

Alleinstellungsmerkmal Nachhaltigkeitstool

Kinnarps präsentierte auch das erste offene Nachhaltigkeits-Werkzeug auf dem Markt: „The Better Effect Index“. Es zeigt auf, in welchem Ausmaß Kinnarps Produkte nachhaltig sind. Bisher hat Kinnarps mehr als 100 seiner Produkte nach wichtigen Nachhaltigkeitskriterien bewertet. Der Index gibt eine einfache Antwort auf eine komplizierte Frage: Wie nachhaltig ist ein Produkt?

Umfassendes Produktportfolio

Kinnarps präsentierte Produkte aller Marken der Gruppe: Drabert, Kinnarps, MartinStoll, Materia, Skandiform und NC Nordic. Die Vielfältigkeit der Programme Space und Fields kam ebenso deutlich zum Ausdruck wie Neuheiten der Marken Skandiform und Materia. Erstmals wurde in Deutschland die Marke NC Nordic Care präsentiert, eine Marke mit einem starken skandinavischen Holzdesign.

 

Der Kinnarps-Stand auf der Orgatec: Halle 9.1/B10

Herausgeber:
Kinnarps GmbH
Mainzer Straße 183
D-67547 Worms
www.kinnarps.de

Tel.: +49 6241 4003-0
Fax: +49 6241 4003-1366
E-Mail: info@remove-this.kinnarps.de

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Antje Strohkark
Tel.: 040/41 62 08-14
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: as@remove-this.prvhh.de

Sabine Jahrbeck
Tel.: 040/41 62 08-20
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: sj@remove-this.prvhh.de

Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden