/ Pressemitteilung

Zwei iF Design Awards für Kinnarps

Die neuen Serien Space und Fields von Kinnarps sind mit dem prestigeträchtigen iF Product Design Award 2017 ausgezeichnet worden.

Gleich zweimal ist der weltweit renommierte iF Designpreis in diesem Jahr an Kinnarps gegangen. Die Programme Space und Fields überzeugten die Jury durch ihre große Bandbreite an Einrichtungsmöglichkeiten für den modernen Arbeitsplatz. Dabei konnten sich die Produktserien gegen eine starke Konkurrenz von 5.575 Einreichungen aus 59 Ländern durchsetzen.

Space ist ein Möbelkonzept, das von Stefan Brodbeck (Brodbeck design) für heutige und künftige Arbeitswelten entworfen wurde. Es besteht aus einer Vielzahl an verschiedenen Aufbewahrungsmodulen und Tischen, die je nach Aufgabe verbunden und kombiniert werden können. Damit wird eine große Flexibilität für alle Einrichtungsoptionen und Raumsituationen ermöglicht.

Fields fungiert als Bindeglied zwischen traditionellen Arbeitsplätzen und Besprechungsräumen. Das breite Portfolio von Fields ermöglicht es Arbeitsumgebungen, Treffpunkte, Räume in Räumen, kreative Umgebungen und Arbeitsbereiche für einen hohen Konzentrationsbedarf zu schaffen. Das Programm besteht aus Modulen wie Sofas, Sesseln, Tischen, Trennwänden und Accessoires, die verbunden, kombiniert oder auf unterschiedliche Weise angeordnet werden können. Fields wurde von Olle Gyllang (Propeller Design) entworfen.

 

 

Über den iF Design Award

Der iF Product Design Award gilt seit 1953 als Trendbarometer für herausragende Designleistungen. Das iF Logo ist das bekannte Symbol für einen der wichtigsten Designpreise weltweit. Außer in der Kategorie Product werden jährlich auch Awards für Packaging, Communication, Service Design, Architecture, Interior Architecture und Professional Concept verliehen. Alle Awards werden in dem iF design GUIDE, in der iF App sowie in der iF Design Ausstellung in Hamburg präsentiert.

Die neuen Serien Space und Fields von Kinnarps sind mit dem prestigeträchtigen iF Product Design Award 2017 ausgezeichnet worden.
Zwei iF Design Awards für Kinnarps: Es besteht aus einer Vielzahl an verschiedenen Aufbewahrungsmodulen und Tischen, die je nach Aufgabe verbunden und kombiniert werden können. Damit wird eine große Flexibilität für alle Einrichtungsoptionen und Raumsituationen ermöglicht.
Zwei iF Design Awards für Kinnarps: Das breite Portfolio von Fields ermöglicht es Arbeitsumgebungen, Treffpunkte, Räume in Räumen, kreative Umgebungen und Arbeitsbereiche für einen hohen Konzentrationsbedarf zu schaffen. Fields wurde von Olle Gyllang (Propeller Design) entworfen.

Herausgeber:
Kinnarps GmbH
Lutherring 31
D-67547 Worms
www.kinnarps.de

Tel.: +49 6241 4003-0
Fax: +49 6241 4003-1366
E-Mail: info@remove-this.kinnarps.de

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Antje Strohkark
Tel.: 040/41 62 08-14
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: as@remove-this.prvhh.de


Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden