/ Pressemitteilung

Ein neuer Sicherheitsstandard

UTAX optimiert sein Kernsegment mittelvolumiger DIN-A3-Multifunktionssysteme – DIN-A3-Portfolio erfüllt jetzt höheres Sicherheitsniveau schon in der Standardausstattung – Digitalisierung leicht gemacht: fehlerfreies Scannen durch neuen Dokumenten-Einzug mit Ultraschall-Sensor

Norderstedt, 26.03.2019. Mit sieben neuen Multifunktionssystemen optimiert UTAX alle Produkte seines Kernsegmentes DIN-A3. Die beiden DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i sowie fünf DIN-A3-Farb-MFP 2507ci, 3207ci, 4007ci, 5007ci und 6007ci im Geschwindigkeitsbereich 25 bis 60 Seiten werden ab März 2019 in den Markt eingeführt. Wichtigste Neuerung ist, dass die komplette DIN-A3-Familie bereits in der Standardausführung ein noch höheres Sicherheitsniveau als bisher erreicht. Das ist das Resultat der deutlich gestiegenen Sicherheitsanforderungen an Dokumentenverarbeitung auf dem Markt. Um Scanprozesse zu verbessern, gibt es jetzt einen neu entwickelten Dokumenteneinzug mit Ultraschall-Sensor, der einen Mehrfacheinzug von Originalen erkennt und somit verhindert, dass Informationen, zum Beispiel durch zusammenhaftende Originale, unbemerkt verloren gehen. Unternehmen, die in größerem Stil Dokumente einscannen und digitalisiert ablegen, können dadurch sicher sein, dass alle Daten vollständig erfasst werden. Und: Durch reduzierte TEC-Werte sind die neuen Modelle besonders energieeffizient.

Sicherheit ist oberstes Gebot

Jedes der sieben neuen UTAX-DIN-A3-MFP bringt bereits standardmäßig eine Lösung mit, die einen hohen Sicherheitsstandard gewährleistet. Nach einmaliger Aktivierung durch den Nutzer überschreibt die Lösung automatisch alle Kopier-, Scan- und Druckdaten mehrfach. Das mehrfache Überschreiben – mit zufälligen Daten, anschließend mit Nulldaten – löscht Informationen komplett von der Festplatte und garantiert, dass diese auch mit ausgeklügelten Verfahren nicht wiederhergestellt werden können. „Die Kunden unserer Vertriebspartner legen heute ein Hauptaugenmerk auf Sicherheitsaspekte ihrer Dokumentenverarbeitung und sind für das Thema sensibilisiert. Unsere neuen DIN-A3-Systeme sind darauf eingestellt und erfüllen von Haus aus hohe Sicherheitsanforderungen“, sagt Philipp Wanner, Produktmanager für die A3-MFP. Für besonders sensible Daten wie Anmeldepasswörter, die auf den MFP gespeichert sind, wurde eine weitere Sicherheitsstufe installiert. Das „Trusted Platform Module“ (TPM) funktioniert wie ein ‚Safe im Safe‘ und speichert vertrauliche Informationen auf einem separaten Chip, der vor dem Zugriff durch externe Geräte geschützt ist.

Präziser durch Ultraschall

Mit einer neu entwickelten Lösung beim Dokumenteneinzug, stellt sich UTAX einer Herausforderung, die im Zuge von Digitalisierungsprozessen vermehrt auftritt: Unternehmen, die regelmäßig größere Mengen von Dokumenten einscannen, um diese digital zu verarbeiten, wollen sicher sein, dass die Technik auch wirklich alle Dokumente erfasst. Dies ist dank eines Ultraschall-Sensors am Dokumenteneinzug jetzt garantiert. Der Sensor erkennt, wenn nicht ein Blatt, sondern versehentlich mehrere Blätter pro Vorgang erfasst werden und stoppt den Prozess automatisch. Der neue Dokumenteneinzug mit Dual-Scan-Funktion fasst 270 Blatt und ist besonders schnell. Die hochvolumigen Multifunktionsgeräte der neuen Produktfamilie, das heißt die DIN-A3-Farb-MFP 4007ci, 5007ci und 6007ci sowie die DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i, scannen bis zu 220 Bildseiten A4-Duplex Farbe und s/w in der Minute bei 300 dpi. Das bedeutet eine deutliche Produktivitätssteigerung.

100 Blatt auf einen Streich
Bei der Endverarbeitung bringen die größeren Modelle der Produktfamilie ab 40 Seiten pro Minute eine zusätzliche Neuerung mit. Der Finisher mit einer Kapazität von bis zu 4.000 Blatt heftet jetzt bis zu 100 Seiten, das heißt 35 mehr als bisher. Mit einem optionalen Broschürenmodul lassen sich auch Broschüren mit bis zu 20 Blatt erstellen. „Mit diesen Features reagieren wir auf Nachfragen aus dem Markt, die vor allem immer wieder in Ausschreibungen Thema sind“, so Philipp Wanner.

Größeres Touch-Panel
Technik, die leicht zu bedienen ist, begeistert den Anwender. Der Aspekt der Bedienerfreundlichkeit steht deshalb bei einem Launch neuer Produkte grundsätzlich auf der Agenda. Die beiden DIN-A3-s/w- und die fünf DIN-A3-Farb-MFP verfügen durchgängig über ein deutlich größeres Touch-Panel. Es misst jetzt knapp zwei Zentimeter mehr in der Bildschirmdiagonale. Einige der Tasten, die bei den Vorgängermodellen noch separat angelegt waren, sind jetzt in das Tablet-ähnliche Display integriert. Das bedeutet mehr „kapazitive“, das heißt berührungsempfindliche als „resistive“, sprich druckempfindliche Bedienung. Kleine technische Finesse am Rande: Die DIN-A3-MFP sind mit einem Bewegungssensor ausgestattet, der dafür sorgt, dass das System aus dem Schlaf-Modus erwacht, sobald sich ein Nutzer nähert. So ist das System immer sofort einsatzbereit.

Die beiden neuen DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i sowie fünf DIN-A3-Farb-MFP 2507ci, 3207ci, 4007ci, 5007ci und 6007ci sind voraussichtlich ab Mitte März 2019 über die UTAX-Vertriebspartner erhältlich.

UTAX neue DIN-A3-Multifunktionssysteme DIN-A3-s/w-MFP 5057i und 6057i sowie DIN-A3-Farb-MFP 2507ci, 3207ci, 4007ci, 5007ci und 6007ci im Überblick – eine Auswahl technischer Daten:

Typ: DIN-A3-Farb und s/w-Multifunktionssysteme

Funktionen: Kopieren, Drucken, Scannen, optional: Faxen

Kopier- und Druckgeschwindigkeit:

  • DIN-A3-Farbsysteme

2507ci             25 Seiten/Min. in Farbe und s/w

3207ci             32 Seiten/Min. in Farbe und s/w

4007ci             40 Seiten/Min. in Farbe und s/w

5007ci             50 Seiten/Min. in Farbe und s/w

6007ci             55 Seiten/Min. in Farbe und und 60 Seiten/Min. s/w

  • DIN-A3-s/w-MFP

5057i               50 Seiten/Min. in s/w

6057i               60 Seiten/Min. in s/w

Scangeschwindigkeit

4007ci, 5007ci, 6007ci, 5057i, 6057i: max. 120 (Simplex) oder 220 (Duplex) DIN-A4-Originale/Min. in Farbe und s/w (300 dpi) mit DP-7130

2507ci, 3207ci: max. 100 (Simplex) oder 180 (Duplex) DIN-A4-Originale/Min. in Farbe und s/w (300 dpi) mit DP-7130

Papiermanagement: Standardpapiervorrat von 1.150 Blatt auf bis zu 7.150 Blatt erweiterbar. Formate von DIN A6R bis A3+ sowie SRA3, Gewichte 52 bis 300 g/m², Banner bis 30,5 x 122 cm

Praktische Funktionen: erfüllen höherer Sicherheitsanforderungen bereits in der Standardausstattung, optionaler Dokumenteneinzug mit Ultraschallsensor beugt Fehler beim Scannen vor, schnelles Scannen, HyPAS-Funktionalität zum Integrieren individueller Workflows, heftet bis zu 100 Seiten, erstellt bis zu 20-Blatt-Broschüren, über die Kopier- und Sendefunktion lassen sich Textmarker-Notizen auf dem Original bei der Kopie entfernen.

Bedienung: größeres farbiges Touch-Panel mit berührungsempfindlicher Bedienung, „sofort-wach“ dank Bewegungssensor

Logo Utax

Herausgeber:
UTAX
Ohechaussee 235
22848 Hamburg

Oliver Windhorst
Tel.: 040 52 849-161
Fax: 040 52849-106
E-Mail: owindhorst@remove-this.utax.de

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Sabine Jahrbeck
Tel.: 040/41 62 08-20
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: sj@prvhh.de

Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden