/ Pressemitteilung

UTAX denkt DIN-A3 neu

UTAX launcht neue Generation mittelvolumiger DIN-A3-MFP: Fünf DIN-A3-Farb-MFP 2506ci, 3206ci, 4006ci, 5006ci, 6006ci ab sofort verfügbar sowie drei DIN-A3-s/w-MFP 4056i, 5056i, 6056i zum Jahresende – Strategisches Schlüsselsegment optimiert – Neuer Toner bringt außergewöhnliche Druckqualität – Einheitliches Produktkonzept für Farb- und s/w-Systeme

Norderstedt, 04.10.2016. UTAX führt acht neue DIN-A3-Multifunktionssysteme in den Markt ein und präsentiert damit eine komplette Neuentwicklung seines mittelvolumigen DIN-A3-Portfolios Farbe und s/w im Geschwindigkeitsbereich 25 bis 60 Seiten pro Minute. Die Farbsysteme sind ab sofort erhältlich. Schwarz-weiß folgt zum Jahresende. Eine entscheidende Innovation ist ein neuer Toner, der eine echte Druckauflösung von 1.200 dpi bei voller Druckgeschwindigkeit leistet. Dies bedeutet einen Qualitätssprung bei der lebendigen Farbwiedergabe und der Reproduktion feiner Linien und Text. Moderne Arbeitsweisen unterstützt die neue Generation der UTAX DIN-A3-MFP noch optimaler, weil zum einen alle Systeme über ein 22,86 cm großes Touch Panel verfügen, das per Wischtechnik intuitiv bedient werden kann. Zum anderen ermöglicht die HyPAS-Funktionalität, Apps zu installieren für Workflows wie Scannen an eine E-Mail-Adresse, den direkten Zugriff auf das MFP von Smartphones und Tablets aus sowie auf „Cloud Connect 2.0“ oder „Evernote“.

„Mit der neuen DIN-A3-Generation optimiert UTAX ein strategisches Schlüsselsegment seines Portfolios“, erklärte Christopher Rheidt, Geschäftsführer des UTAX-Mutterkonzerns TA Triumph-Adler GmbH. „Wir haben DIN-A3 ganz neu gedacht. Sowohl im Hinblick auf die reine Drucktechnik und Verarbeitung von Dokumenten, als auch auf deren Weiterverwendung in einer digitalen und mobilen Arbeitswelt.“ Die Produktfamilie setzt sich zusammen aus den fünf Farb-MFP 2506ci, 3206ci, 4006ci, 5006ci, 6006ci sowie den drei s/w-MFP 4056i, 5056i, 6056i. Für alle acht Systeme gilt ein einheitliches Produktkonzept. Daraus ergibt sich für den Anwender der Vorteil, dass er unterschiedliche Systeme auf die gleiche Art und Weise bedienen kann. Auch der Fachhandel profitiert von einheitlichen Servicebedingungen und Ersatzteilen.

Hohe Qualität durch neuen Toner
Durch einen neu entwickelten Toner erreicht die aktuelle DIN-A3-Produktfamilie von UTAX eine höhere Stufe bei der Druckqualität. Die Bereitstellung des Toners gelingt noch gleichmäßiger, so dass der Farbauftrag sehr ausgewogen ist. Farbflächen zum Beispiel wirken hierdurch besonders eben und harmonisch. Dank einer niedrigeren Fixiertemperatur benötigen die Systeme weniger Energie. Dies wirkt sich positiv auf die TEC-Werte aus, die deutlich um mehr als 40 Prozent reduziert wurden. Das Farb-MFP 2506ci braucht nur noch 1,141 KWh/Woche, wohingegen das Vorgängermodell 2500ci noch bei  2,026 kWh/Woche lag. „Mit dem neuen Toner gelingt der aktuellen UTAX-Generation von DIN-A3-MFP auch bei voller Druckgeschwindigkeit eine Druckauflösung von 1.200 dpi. Die Text- und Farbwiedergabe ist einfach schärfer und brillanter, was die gesamte Anmutung des Dokumentes aufwertet“, betont Product Manager Gero Burgemeister. „Neben der besseren Druckqualität bringt die Neuentwicklung dem Anwender auch eine Energieersparnis. Das schont Umwelt und Finanzen.“

Mobil muss es sein
Selbstverständlich unterstützen die fünf Farb- und drei s/w-MFP der neuen UTAX-Produktfamilie mobile Arbeitsweisen. Für das Drucken von Smartphones und Tablets oder das Scannen in die Cloud stehen kostenlose Apps für Mobile Printing und Cloud Connect zur Verfügung. Auch Apple AirPrint wird unterstützt. Die Standards der Mobile Printing Alliance (Mopria) werden eingehalten. WiFi Direct und NFC sind möglich. Das neue, in der Bildschirmdiagonalen 22,86 cm große Farb-Touch-Panel trägt maßgeblich zu einer modernen Benutzerführung bei. Die Funktionen werden mit noch weniger Hard Keys über das berührungssensitive Display ausgeführt,  wobei auf eine intuitive Bedienung Wert gelegt wurde. Mit dem Home Button ist der Nutzer immer wieder schnell an seinem Ausgangspunkt und behält so die Orientierung. Der Touch-Screen verfügt über einen Kippmechanismus und kann für eine bessere Lesbarkeit in einen beliebigen Winkel zwischen 15 und 90 Grad bewegt werden.

Platz sparen durch internen Finisher
Bei der Endverarbeitung bringt die neue A3-Produktfamilie den großen Vorteil mit, dass sie über einen optionalen internen Finisher verfügt. Im Gegensatz zu externen Modellen spart dies rund einen halben Meter Platz bei der Stellfläche. Die Mehrpositionsheftung des Finishers schafft bis zu 50 Blatt in einem Satz. Optional kann sogar ein Zwei- und Vierfach-Lochmodul ergänzt werden. Wenn es nicht in erster Linie auf den Platz ankommt, ist die Finisher-Variante mit Multi Tray eine Alternative. Die Ausgabe der Ausdrucke erfolgt hier in sieben separate Postfächer. Dies ist ein einfaches, aber wirksames Organisationsinstrument für jeden einzelnen Anwender einer Kollegengruppe, der jetzt nicht mehr im großen Stapel nach seinen Dokumenten suchen muss.

Erweiterte Medienvielfalt bei Papierformat und -gewicht
Die standardmäßige Papierkapazität der acht neuen DIN-A3-Systeme von UTAX kann von 1.150 Blatt auf bis zu 7.150 Blatt erhöht werden. Hierdurch wird eine hohe Flexibilität im Papiermanagement erreicht, denn es können verschiedene Papiersorten und Grammaturen genutzt werden. Die Multifunktionssysteme verarbeiten Registerblätter, Formate von DIN A6R bis A3+ sowie SRA3 und Grammaturen von 52 bis 300 g/m² aus der Kassette. Mit dem SRA3-Format, das 320 x 450 mm misst, ist es möglich, vollflächige DIN-A3-Drucke zu erstellen, indem das überformatige SRA3-Papier mit Schnittmarken bedruckt und später auf DIN-A3-Format heruntergeschnitten wird. Auch Banner lassen sich bis zu einem Format von 30,5 x 122 cm aus der Universalzufuhr bedrucken. Zudem können Deck- und Zwischenblätter in einem Druckauftrag definiert werden.

Produktiv drucken und scannen
Mit einer kurzen Anwärmzeit von ca. 18 Sekunden, einer schnellen Ausgabe der ersten und weiterer Seiten sowie einer Duplex-Produktivität von 100 Prozent, stellen die aktuellen UTAX-MFP der DIN-A3-Familie zügig Dokumente fertig. Der Kunde kann wählen zwischen Originaleinzug mit Wendung oder mit Dual-Scan-Funktion. Letzterer leistet bei den sechs höhervolumigen Systemen eine Scan-Geschwindigkeit von 100 ipm bei A4-Simplex sowie von 180 ipm bei A4-Duplex beides in Farbe und s/w. Leerseiten erkennen die Systeme auf Wunsch automatisch. Mit einer optionalen Scanerweiterung können über die OCR-Erkennung Text-durchsuchbare PDF-Dateien erstellt werden.    

Das moderne anthrazitfarbene Design und der neue Softeinzug der Papierkassetten, der ein deutlich leiseres Schließen ermöglicht, verleihen den neuen UTAX-Systemen ihre hochwertige Anmutung. Mit rund 25 Prozent weniger Gewicht und 20 Prozent geringerer Stellfläche als ihre Vorgänger passen die DIN-A3-Systeme auch in Büroumgebungen mit kleinerem Raumangebot. Die fünf neuen DIN-A3-Farb-MFP 2506ci, 3206ci, 4006ci, 5006ci, 6006ci sind ab sofort verfügbar. Die drei DIN-A3-s/w-MFP 4056i, 5056i, 6056i folgen zum Jahresende.

UTAX fünf neue DIN-A3-Farb-MFP 2506ci, 3206ci, 4006ci, 5006ci, 6006ci sowie drei DIN-A3-s/w-MFP 4056i, 5056i, 6056i –  eine Auswahl technischer Daten im Überblick:

Typ: DIN-A3-Farb und s/w-Multifunktionssysteme

Funktionen: Kopieren, Drucken, Scannen, optional: Faxen

Kopier- und Druckgeschwindigkeit:
DIN-A3-Farbsysteme
2506ci             25 Seiten/Min. in Farbe und s/w
3206ci             32 Seiten/Min. in Farbe und s/w
4006ci             40 Seiten/Min. in Farbe und s/w
5006ci             50 Seiten/Min. in Farbe und s/w
6006ci             55 Seiten/Min. in Farbe und 60 Seiten/Min. s/w

DIN-A3-s/w-MFP
4056i               40 Seiten/Min. in s/w
5056i               50 Seiten/Min. in s/w
6056i               60 Seiten/Min. in s/w

Scangeschwindigkeit
4006ci-6006ci/44056i-6056i: max. 100 (Simplex) oder 180 (Duplex) DIN-A4-Originale/Min. in Farbe und s/w mit DP-7110 (300 dpi)

Papiermanagement: Standardpapiervorrat von 1.150 Blatt auf bis zu 7.150 Blatt erweiterbar. Formate von DIN A6R bis A3+ sowie SRA3, Gewichte 52 bis 300 g/m², Banner bis 30,5 x 122 cm

Praktische Funktionen: außergewöhnliche Druckqualität durch neuen Toner, interner Finisher mit Mehrpositionsheftung und optional Lochmodul, auch als externe MultiTray-Variante mit sieben Postfächern, Leerseitenerkennung bei Kopie und Scan, HyPAS-Funktionalität zum Integrieren individueller Workflows, Privater Druck, Mobiles Drucken, Fiery® Controller verfügbar für 3206ci-6006ci

Bedienung: großes farbiges Touch-Panel, Kassetten mit Softeinzug

UTAX hat eine neue Generation mittelvolumiger DIN-A3-MFP gelauncht. Fünf DIN-A3-Farb-MFP, hier das 3206ci im Bild, sind ab sofort verfügbar. Drei DIN-A3-s/w-MFP folgen zum Jahresende. Ein neuer Toner bringt eine außergewöhnliche Druckqualität.
Mit den neuen DIN-A3-MFP, die ein einheitliches Produktkonzept für Farb- und s/w-Systeme verwirklichen, optimiert UTAX ein strategisches Schlüsselsegment. Im Bild das Farb-Multifunktionssystem 5006ci.
Logo Utax

Herausgeber:
UTAX
Haus 5
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg

André Gensch
Tel.: 040/52849-128
E-Mail: andre.gensch@remove-this.triumph-adler.net

Pressestelle:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79
D-20148 Hamburg

Sabine Jahrbeck
Tel.: 040/41 62 08-20
Fax: 040/41 62 08-22
E-Mail: sj@remove-this.prvhh.de

Seite empfehlen

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden